Bereits zum achten Mal nahm unsere Abteilung mit Nordic Walking am diesjährigen Landkreislauf, heuer mit 2 Mannschaften, teil. „Die rasenden Schnecken 1“ mit Gudrun Vogt, Sieglinde Auer und Birgit Segerer und „Die rasenden Schnecken 2“ mit Elisabeth Maier, Brigitte Hirmer und Hanni Holzgartner. Die Strecke führte von Steinberg am See über Klardorf, Bubach zum Ziel nach Teublitz.

 

Steinberg – Klardorf (Gudrun und Elisabeth): Bei dem doch sehr engen Startbereich mit gleich anschließender Linkskurve erforderte bei 128 Mannschaften das Losgehen vollste Konzentration. Dafür folgte gleich darauf ein wunderschöner Waldweg, auf dem sich der ganze Pulk dann gut entzerrte. Nach insgesamt sehr flach zu gehenden 7,3 km wurde die erste Wechselstation in Klardorf erreicht.

 

Klardorf – Bubach (Sieglinde und Brigitte): Nach dem Wechsel führte die Strecke aus Klardorf heraus, vorbei an Wiesen und Feldern auf die Bundesstraße, auf der insgesamt fast ein Kilometer zu gehen war. Trotz guter Absicherung durch die Feuerwehr war ein Überholen auf diesem Streckenabschnitt nur sehr schwer möglich. Bei wiederum ebener Streckenführung wurde die nächste Wechselstation nach 4 km kurz vor Bubach erreicht.

 

Bubach – Teublitz (Birgit und Hanni): Es folgte nach dem Wechsel auf dem Weg aus Bubach heraus der erste Anstieg und nach kurzer Erholungsphase gleich der zweite. Dabei war diese Strecke landschaftlich und auch vom Untergrund her die schönste. So war doch auf dem Weg nach Teublitz immer wieder ein längeres Stück ohne Teer zu gehen. Das Ziel wurde nach 6,4 km im schönen Stadtpark in Teublitz erreicht, wobei unsere Mannschaften Platz 13 mit einer Gesamtzeit von 2:26:51 und Platz 34 mit einer Gesamtzeit von 2:36:25 von insgesamt 63 Damenmannschaften erzielten. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk aber nicht am unbedingten Siegeswillen, sondern am vor allem am Spaß im sportlich fairen Wettkampf..

About Author

GIVE A REPLY