Die Turnabteilung der SpVgg Pfreimd und der Kindergarten St. Martin schlossen einen Kooperationsvertrag über regelmäßige wöchentliche Turnstunden und Erziehung zur gesunden Ernährung. Unser Bild zeigt die Kinder mit Kindergartenleiterin Gabi Schönberger (vorne links), den Übungsleiterinnen Johanna Pösl und Birgit Segerer (hinten rechts) sowie Gabi Raab von der Bayerischen Sportjugend und Cornelia Häuslmann von der BKK Faber Castell & Partner (hinten links).

Quelle:  Der Neue Tag - 08.01.2020

 

Kinderwelt ist Bewegungswelt

 

Das BAERchen-Projekt der Bayerischen Sportjugend ist ein Baustein für mehr Bewegung im frühen Kindesalter und wird nun auch in Pfreimd umgesetzt.

 

Bereits vor mehr als zehn Jahren hat die Bayerische Sportjugend (BSJ) im Bayerischen Landessportverband (BLSV) das Projekt „BAERchen“ ins Leben gerufen, bei dem es um eine Zusammenarbeit zwischen Kindergärten und Sportvereinen geht. Als wichtiger Kooperationspartner für Gesundheitsaufklärung und Prävention konnten die Betriebs-krankenkassen Landesverband Bayern (BKK) gewonnen werden. BAERchen steht für Bewegung, Aufklärung, Ernährung und Ressourcen bündeln. Damit wollen engagierte Sportvereine durch spielerische Bewegungsangebote und Ernährungsprogramme mehr Bewegung und ge-sunde Ernährung in Bayerns Kindergärten bringen. Eine qualifizierte Umsetzung und kompetente Beratung werden in dem Projekt durch die Vereine garantiert.

 

Der Elementarbereich (Drei- bis Sechsjährige) und dessen Förderung liegt dem Kindergarten St. Martin und der Turnabteilung der SpVgg Pfreimd sehr am Herzen, und deshalb haben sich die zwei Institutionen dem Projekt angeschlossen. „Toben macht schlau“ ist eine alt bekannte und vielzitierte Weisheit und dennoch wird bereits bei den Kleinen die Bewegung mehr und mehr aus dem Alltag verdrängt. Dabei ist Bewegung für Kinder unverzichtbar, damit sie sich gesund und leistungsfähig entwickeln können. Viel Bewegung ist gesund für die kognitive und soziale Entwicklung der Kinder. Ein regelmäßiges Programm kann zudem Impulse für eine gesunde Lebensführung geben und dient auch der „Miterziehung“ der Eltern.

 

Seit Anfang des Jahres besuchen die zertifizierten Übungsleiterinnen der SpVgg, Birgit Sege-rer und Johanna Pösl, den Martinskindergarten, um einmal wöchentlich in drei Gruppen Tur-nen für über 60 Kinder anzubieten zu können. Froh über diese Kooperation ist auch das Kindergartenpersonal um Leiterin Gabi Schönberger. Die Kinder freuen sich schon auf das re-gelmäßige Kommen der beiden Übungsleiterinnen. Das Bewegungsangebot, das von der BKK Faber-Castell & Partner über den BKK Landesverband unterstützt wird, erstreckt sich über mehrere Einheiten, die jeweils 45 Minuten dauern. Ziel ist es, den Kindern Spaß und Freude am Sport zu vermitteln und nicht nur, dass Bewegung gesund ist.

 

Finanziell wird die Aktion großzügig von der BKK Faber Castell unterstützt, die unter anderem die Spezialausbildung der Übungsleiterinnen finanziert und auch die Anschaffung von weiteren Turnmaterial ermöglicht.

 

 

weiter unter © Der Neue Tag